Willkommen bei der

 

 "Mosella" Oberfell

Aktuelles

 

Klang der Weihnacht

"Erst wenn Weihnachten im Herzen liegt, dann liegt Weihnachten in der Luft"

Mit diesen Worten wurde das nunmehr vierte Weihnachtskonzert der Mosella am 20.12. eröffnet und sofort unter ein Motto gestellt. Die Mosella und der Förderverein wollten das Publikum mit Musik und weihnachtlichen Geschichten den Vorweihnachtsstress vergessen machen und Weihnachten einleuten. So ging um 19 Uhr in der liebevoll geschmückten und beleuchteten St Nikolaus Kirche in Oberfell das Licht aus und unter Paukenschlägen erklang aus allen Ecken "Adeste Fideles" bevor Jonas Endris als "Little Drummer Boy" durch den Mittelgang auf die Bühne schritt und das Konzert eröffnete. Ganz feierlich wurde es dann mit berührenden Stücken wie "Von guten Mächten wunderbar geborgen" oder "The First Noel", während "Feliz Navidad" beschwingt für mitklatschendes Publikum sorgte. Als dann während John Lennons "Merry X-Mas (War is Over)" der Kinderchor im Mittelgang erschien und die letzten Zeilen mitsang um direkt danach "Rudolph The Red-Nosed Reindeer" anzustimmen, gab es im Publikum kein Halten mehr und unter viel Applaus wurde in eine 20-minütige Pause übergeleitet.

Nachdem sich alle mit Würstchen, Mettbrötchen, Wein und Glühwein gestärkt hatte begannen die Moderatorinnen Nicole Endris, Sabine Meurer und Michaele Deisen die zweite Hälfte mit einer Geschichte über eine Familie die aus dem sonnigen Moseltal in den nebligen Hunsrück zieht und dort ganz schön mit dem Schnee zu kämpfen hat. Doch nicht nur diese Geschichte wurde erzählt, die Moderation hat es immer geschafft, mal auf humorvolle, mal auf emotionale Weise von Lied zu Lied überzuleiten und so das Konzert erst zu dem gemacht was es war. Dann wird von einem roten Strümpfchen erzählt, das voller Hoffnung steckt, von kleinen Kerzen, die ganze Räume erhellen können oder von Weihnachtsplätchen, die so lange in der Nachbarschaft weiter verschenkt werden, bis sie wieder beim ursprünglichen Besitzer angekommen sind. Musikalisch erwartete die Zuhörer eine wilde "Petersburger Schlittenfahrt" und zum Schluss das feierliche "Highland Cathedral", welches unter Pauken- und Beckenschlägen die Kirche zum Beben brachte. Der 1. Vorsitzende der Mosella Jan Fischer bedankte sich danach bei allen Beteiligten  aber vorallem bei dem Dirigenten Helmut Zimmer, der wieder einmal das Beste aus der Mosella herausgeholt hat und überreichte ihm symbolisch einen Kringel Fleischwurst für all die schiefen Töne, die er während der langen Probezeit ertragen musste.

Dann wurde die Kirche ganz dunkel und Nicole Endris las die Weihnachtsgeschichte vor. Die Mosella spielte als krönenden Abschluss "Stille Nacht" und Weihnachten lag endlich in der Luft und in den Herzen. Nach einer Zugabe mit Leonard Cohens "Hallelujah" und "O du fröhliche" ging das Licht in der Kirche wieder an und das vierte Weihnachtskonzert war beendet.

Wir möchten uns bedanken, bei allen Musikern, die wochenlang geprobt haben, bei unserem Dirigenten Helmut Zimmer, welcher uns wieder über unsere Grenzen führte, bei dem Förderverein "Freunde der Mosella" der das Konzert veranstaltet hat, bei allen Musikern, die uns ausgeholfen haben, bei der Moderation, bei dem Kinderchor unter Leitung von Ruth Paddags, bei Jürgen Sabel, welcher tolle Fotos gemacht hat, bei allen anderen Helfern, bei den drei jungen Querflötistinnen, die mit ihrer Einlage nach der Pause für die Überraschung des Abends sorgten und ganz besonders bei Euch.

Ohne das Publikum wäre das Konzert nicht das was es ist. Ihr macht die Kirche seit 4 Jahren bis auf den letzten Platz voll und motiviert uns jedes Jahr erneut unser Bestes und mehr zu geben. Ohne Euch wäre würde der Klang der Weihnacht nicht gehört werden und dafür Danke!

Wir sehen und hören uns in 2020 wieder!

Bergweihnacht

Nach unserem Weihnachtskonzert gestern Abend, geht es heute für die Mosella sofort weiter. Um 18 Uhr spielen wir bei der Oberfeller Bergweihnacht für 2 Stunden Weihnachtslieder und Stimmungsmusik. Wir wünschen dem Heimat und Verkehrsverein und der Feuerwehr viel Erfolg und freuen uns auf viele Gäste.

Weihnachtskonzert und Bergweihnacht

Diesen Freitag ist es wieder soweit: Der Förderverein "Freunde der Mosella" sowie der Musikverein "Mosella" Oberfell freuen sich euch am 20.12. in die St Nikolaus Kirche in Oberfell zur vierten Auflage unseres "Klang der Weihnacht" Konzertes zu begrüßen.

Ab 18 Uhr ist Einlass und um 19 Uhr beginnt das Konzert, wir empfehlen früh da zu sein um noch einen Sitzplatz zu bekommen.

Der Förderverein wird, wie in den letzten Jahren, für Essen, Getränke und eine liebevoll dekorierte Kirche sorgen und dieses Jahr erstmals um das Warten auf den Einlass zu verkürzen einen Glühweinstand vor der Kirche aufbauen.

Der Eintritt ist frei, jedoch freuen wir uns über jede kleine Spende.

Während wir bei unserem Weihnachtskonzert unser seit Monaten einstudiertes Programm spielen werden, gibt es am Tag darauf bei der 1. Oberfeller Bergweihnacht des Heimat und Verkehrsvereins sowie der Feuerwehr ab 18 Uhr vor der Bleidenbergkirche einen klassischen Mosella Auftritt mit stimmungsvoller Musik und bestimmt auch dem ein oder anderen Weihnachtslied. 

Wir freuen uns schon sehr auf die beiden Auftritte und hoffen viele Gäste bei beiden Veranstaltungen begüßen zu dürfen. 

Bis Freitag!

Klang der Weihnacht 2019

Weihnachten ist nicht einfach nur eine Zeit am Ende des Jahres, es ist ein Gefühl. Für viele Menschen ist die Adventszeit eine der wichtigsten Zeiträume im Jahr, mit der Vorfreude auf Weihnachten, Weihnachtsmärkte, Backen, Adventslieder usw
Doch leider ist diese Zeit zu oft geprägt von großem Trubel, Einkaufsstress, Feiern, und Terminen.
Die „Freunde der Mosella“ und der Musikverein „Mosella“ Oberfell möchten Sie kurz vor dem 4. Advent unter dem Motto „Klang der Weihnacht“ den ganzen Weihnachtsstress ein wenig vergessen machen und ein gutes Gefühl fürs anstehende Weihnachtsfest geben.
Wie bereits in den letzten Jahren findet auch in diesem Jahr wieder ein Weihnachtskonzert unseres Vereins statt. Der Förderverein „Freunde der Mosella“ lädt herzlich am 20. Dezember 2019 in die St. Nikolauskirche in Oberfell ein. Einlass ist ab 18:00 Uhr. Beginn 19:00 Uhr.
Ein rundes Musikprogramm mit einer gefühlvollen Moderation rund um die Weihnachtszeit beschert einen kurzweiligen, emotionalen und stimmungsvollen Abend. Traditionelle und moderne Musikstücke wurden zusammen in ein abwechslungsreiches Programm gesteckt. Unter anderem werden weltbekannte Musikstücke von Leonard Cohen oder Bob Geldof unter der Leitung von Helmut Zimmer musikalisch geboten. Wie auch in den letzten Jahren wird der Kinderchor mit Kindern aus Oberfell und Alken dabei sein.
Bei freiem Eintritt freuen wir uns auf viele Gäste und Zuhörer. Der Erlös kommt dem Förderverein „Freunde der Mosella“ zu gute.

100 Jahre Alte Kirmes - Blasmusikfestival in Oberfell

Am 23.11. lud die Mosella Oberfell zum wiederholten Male in die Mosella Halle Oberfell ein um ein Festival der Blasmusik zu feiern. Los ging es bereits um 17:30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Nikolaus, wonach die Festgäste vom Musikverein Lonnig musikalisch zur liebevoll geschmückten Festhalle geführt wurden.

Dort angekommen begannen die Lonniger sofort mit ihrem Programm, welches unter lautem Beifall von einer zehnminütigen Version von “Auf der Vogelwiese” beendet wurde. Passend zum Motto des Abends “Frauenpower in Oberfell” wurde danach im Zwiegespräch zwischen Michaele Deisen und Nicole Endris das Thema Frauenpower erklärt. Immer wieder füllten die drei Moderatorinnen des Abends, welche durch Sabine Meurer vervollständigt wurden, die Pausen mit Anekdoten aus Oberfell und berichteten auf humorvolle Weise von der Oberfeller Frauenpower. 

Das Jugendblasorchester Boppard - Bad Salzig und der Musikverein Karbach zeigten später was noch alles in Blasmusik steckt, indem sie mal konzertant, mal mit Pop-Rock-Medleys und mal mit Polkas für beste Stimmung sorgten. Als zu den letzten Liedern plötzlich Musiker aus allen 3 Vereinen und der Mosella vor und auf der Bühne standen und mitspielten und sangen war klar, dass der Zauber der Musik verbindet und der Abend gelungen war.

Doch nicht nur musikalisch wurde was geboten: Die Fotoausstellung “Frauenpower in Oberfell” erfreute sich sehr großer Beliebtheit und zog immer wieder Leute an.

Da nicht nur Blasmusik Festival gefeiert wurde, sondern auch zum 100. Mal Alte Kirmes, trat natürlich auch der MGV Moselgruß, welcher das Fest damals initiiert hat und der Kirchenchor auf. Unter Aufsicht unserer Weinkönigin Anna und des Bürgermeisters Reil wurden bei der traditionellen Tombola wieder hochwertige Preise verlost.

Wir von der Mosella bedanken uns bei euch, dass ihr die Halle dieses Jahr so voll gemacht habt wie noch nie, dass ihr beste Stimmung vor und auf der Bühne gemacht habt und dass ihr uns und die Blasmusik in Oberfell so sehr unterstützt.

Die Mosella bedankt sich herzlich bei allen Musikern, Moderatorinnen, Sponsoren, Mitgliedern und Gästen, die diese Veranstaltung zu dem machen was sie ist.

Wir freuen uns euch nächstes Jahr wieder zu begrüßen!