Willkommen bei der

 

 "Mosella" Oberfell

Aktuelles

 

Weihnachtskonzert „Klang der Weihnacht“ der „Mosella“ 

Weihnachten ist nicht einfach nur eine Zeit am Ende des Jahres, es ist ein Gefühl. Für viele Menschen ist die Adventszeit eine der wichtigsten Zeiträume im Jahr, mit der Vorfreude auf Weihnachten, Weihnachtsmärkte, Backen, Adventslieder usw
Doch leider ist diese Zeit zu oft geprägt von großem Trubel, Einkaufsstress, Feiern, und Terminen.
Die „Freunde der Mosella“ und der Musikverein „Mosella“ Oberfell möchten Sie kurz vor dem 4. Advent unter dem Motto „Klang der Weihnacht“ den ganzen Weihnachtsstress ein wenig vergessen machen und ein gutes Gefühl fürs anstehende Weihnachtsfest geben.
Wie bereits 2016 und 2017 findet deshalb auch in diesem Jahr wieder ein Weihnachtskonzert unseres Vereins statt. Der Förderverein „Freunde der Mosella“ lädt herzlich am 21. Dezember 2018 in die St. Nikolauskirche in Oberfell ein. Einlass ist ab 18:00 Uhr. Beginn 19:00 Uhr.
Ein rundes Musikprogramm mit einer gefühlvollen Moderation rund um die Weihnachtszeit beschert einen kurzweiligen, emotionalen und stimmungsvollen Abend. Traditionelle und moderne Musikstücke wurden zusammen in ein abwechslungsreiches Programm gesteckt. Unter anderem werden weltbekannte Musikstücke von Michael Jackson, Andreas Gabalier, Bing Crosby, Boney M. unter der Leitung von Helmut Zimmer musikalisch geboten. Wie auch in den letzten Jahren wird der Kinderchor mit Kindern aus Oberfell und Alken dabei sein.
Bei freiem Eintritt freuen wir uns auf viele Gäste und Zuhörer. Der Erlös kommt dem Förderverein „Freunde der Mosella“ zu gute.

Blasmusik-Festival 2018
6 Stunden Nonstop „Erlebnis-Blasmusik“. Eine volle Mosella-Halle mit gut gelaunten und bestens unterhaltenen Musikfreunden. Dies hatte sich die Mosella für das 1. Blasmusikfestival im Rahmen der Alten Kirmes gewünscht und dies ist eingetreten. Wir freuen uns sehr, dass viele Oberfeller, viele Gäste, Freunde und Förderer dem Motto „Stimmung, Tanz und Tombola“ gefolgt und zum Festival gekommen waren.
Zum Auftakt wurde um 17.30 Uhr ein feierlicher Gottesdienst mit Kaplan Simon in St. Nikolaus gefeiert. Nach der Hl. Messe, mitgestaltet vom Kirchenchor „Cäcilia“, ging es - der von Ehrenmitglied Heinz Michel getragenen Vereinsfahne der Mosella folgend - und musikalisch begleitet von der Jugendfeuerwehrkapelle Koblenz-Lay mit einem Umzug in die liebevoll festlich geschmückte Mosella-Halle.
Dort startete dann das Festival mit der Jugendfeuerwehrkapelle aus Koblenz-Lay. Anschließend spielten das Blasorchester Rheinhöhe Karbach und der Musikverein Brodenbach auf. Auch die Oberfeller Chöre (Kirchenchor Cäcilia und MGV „Moselgruß“) bereicherten das Fest mit freudigen Liedern.
Die Musiker aller drei Blasorchester waren in Höchstform, hatten sich bestens vorbereitet und boten tolle Arrangements moderner Rock- und Popmusik, zeitloser Schlagermusik, Evergreens etc. bis hin zur klassischen Blasmusik. Mit anderen Worten: Ein begeisterndes, abwechslungsreiches musikalisches Erlebnis-Festival. Zusätzlich angespornt von den vielen Musikfreunden in der Mosella-Halle präsentierten die Musiker die Vielfalt und den Zauber der Blasmusik und sorgten für kurzweilige Unterhaltung, Schwung und gute Laune. Hierfür und auch für perfekte Choreografien und Showteile wurden die Musiker vom dankbaren und zugetanen Publikum mit viel Beifall belohnt.
Dankenswerterweise waren auch die charmanten Oberfeller Weinmajestäten, Weinkönigin Johanna I. mit ihrer Prinzessin Anna der Einladung gefolgt und richteten ein Grußwort an die Festgäste. Zudem bescherten sie als Glücksfeen bei der großen Tombola vielen glücklichen Gewinnern tolle Preise.
Ein gelungenes, wunderschönes Musik-Festival, welches vielen Musikfreunden und auch den Mosella-Musikanten in bester Erinnerung bleiben und dazu beitragen wird, dass die Blasmusik immer mehr Menschen begeistert. Die Mosella bedankt sich sehr herzlich bei den Akteuren, den Gästen und den Sponsoren.
Wir freuen uns schon darauf im nächsten Jahr wieder viele Musikbegeisterte begrüßen zu dürfen!

Klemens Dott für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt
Seit 1958, also seit 60 Jahren, gehört Klemens Dott dem Musikverein Oberfell an. Klemens trat der Bläsergemeinschaft mit etwa 15 Jahren bei und hat der Mosella bis heute als aktives Mitglied die Treue gehalten. Er begann seine Musikerkarriere zunächst am Bariton. Etwa 1967 kam die Posaune dazu, die er mehrere Jahre spielte, um dann aber wieder (bis heute) zu seinem geliebten Bariton zurückzukehren.
Klemens ist nicht nur seit 6 Jahrzehnten aktiver Musiker, sondern hat sich auch erfolgreich als Ausbilder am Bariton und an der Posaune betätigt und verdient gemacht. Zudem war er viele Jahre im geschäftsführenden Vorstand tätig, zuletzt bis einschließlich 2009 als Kassierer.
Gründungspatenverein der Mosella ist der sauerländische Musikverein Oeventrop. Zu diesem tollen Verein, dem die Mosella sehr viel zu verdanken hat, besteht seit jeher eine großartige Freundschaft. Klemens ist seit Jahrzehnten ein herausragendes Bindeglied beider Vereine und ist wie kaum ein anderer mit den Musikfreunden aus Oeventrop und deren Familien bekannt und verwurzelt. Wegen diesen Verdiensten wurde er dort mit der Ehrennadel des Musikvereins Oeventrop ausgezeichnet.
Nicht nur die musikalischen Fähigkeiten sind bei Klemens herauszustellen; auch sein Witz, seine Sprüche und seine einzigartigen Dialoge mit bestimmten Registerkollegen über das Verständnis von Notenbildern sind unnachahmlich und unlösbar mit ihm verbunden.
Für die Vorsitzende der Mosella, Eva Christ, war es eine sowohl sehr seltene als auch besonders ehrenvolle Aufgabe, Klemens, der bereits Inhaber der Goldenen Vereinsnadel der Mosella ist, auszeichnen zu dürfen. Unter lang anhaltendem Beifall überreichte sie Klemens Dott in einer Feierstunde im Kreise der Musikkameradinnen und Musikkameraden eine goldgerahmte Urkunde für 60 Jahre treue, zuverlässige und ununterbrochene Mitgliedschaft und wünschte dem Geehrten noch viele Jahre Gesundheit und viele Jahre Freude und Erfüllung beim Musikmachen mit der Mosella.